Der "Stimmen-Sammler"

Doppelkopf - Gespräche mit Menschen, die etwas zu sagen haben

Musik und Literatur, Ton und Wort, Bild und Bewegung, Licht und Raum– der Komponist und Theatermacher Heiner Goebbels beherrscht alle Elemente der Bühnenkunst. Grenzen zwischen E- und U-Musik, zwischen Hochkultur und Unterhaltung, kennt der vielseitige Künstler nicht. Offenheit nach allen Seiten ist sein künstlerisches Prinzip. Der 1952 in Neustadt an der Weinstraße geborene Goebbels lebt seit Studientagen in Frankfurt am Main. Hier und von hier aus hat der Komponist und Theatermacher, Fan von Hanns Eisler, Heiner Müller und dem Ensemble Modern, die internationalen Klang- und Bühnenlandschaften nachhaltig beeinflusst und ihnen viele neue ästhetische Impulse gegeben. Viele Jahre lehrte Heiner Goebbels am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen. Der vielfach für sein künstlerischen Schaffen ausgezeichnete und geehrte Heiner Goebbels wird am 17. August siebzig Jahre alt. hr2 gratuliert in einem Doppelkopf-Gespräch mit dem "Zeitkunst-Arbeiter".

Gastgeber: Stefan Fricke

Stefan Fricke
hr2 (DE), 17 August 2022