Kampfmusik als Jazz

Eislermaterial (1998) im Berliner Hebbel-Teater

[...]
Entstanden ist ein unerhört farbiges Klangportrait, das Hanns Eisler in seiner Vielseitigkeit, seinen Widersprüchen - in optimistischer Kraft wie schmerzlicher VErzweifelung - nahebringt und vor allem seine politische Grundposition deutlich macht.
[...]

Liesel Markowski
Neues Deutschland (DE), 8 October 1998