Renn, wenn du kannst

Wo Musik uns Beine macht: Heiner Goebbels am Theater Gießen
Finde deine eigene Perspektive: Musik, Licht, Text und David Bennent kreisen umeinander.

"....Seine „Namen aus einem alten Buch" bestehen aus sechs szenisch-klanglich-sprachlichen Bewegungstableaus mit dem goebbelserfahrenen Schauspieler David Bennent, der aufbegehrend agitatorischen Sängerin/Rezitatorin Lisa Charlotte Friedrich, den Musikern auf und unter der Bühne, mobilehaften Objekt- und Licht-darstellungen und poetischen Textprojektionen: alles von Heiner Goebbels gestaltet. Dank Bennnnts leicht belegter und immer gleichbleibend ruhiger bleibender Stimme als klangliche Heiner-Müller-Annäherung geraten die bildbeschreibenden Texte des szenischen Milieus zu einem alle möglichen Zeitgefühle freisetzenden Assoziationsraum fernab verklärender Begriffslosigkeit. Licht und Schatten, Säulen, Instru-mente und Körper sind dabei nie mehr als sie selbst. Betrachtend und hörend entsteht in dieser nichtrezeptionslenkenden Regie von Goebbels für jeden Dabeigewesenen im Publikum eine jeweils eige Werkversion in der eigenen Phantasie...."

Achim Heidenreich
Faz (DE), 9 May 2018