Prügel für das Wiesel

"...Ein eigenwilliger, subtiler Horror geht von dem Hörspiel aus, ein Grauen, das zugleich eine Verlockung ist. Als Hörer wird man neugierig auf diese Michaux'sche Nacht, will sich gemeinsam mit dem Ich-Erzähler in ihr herumtreiben, einen Blick von ihr erhaschen - auf der Suche nach Wundern und Wahrheiten, die sich den Realitäten des Tages entziehen. Will sich in Gefahr begeben. ..."

Stefan Fischer
Süddeutsche Zeitung (DE), 7 January 2021