Aufbruch und Ausbruch

Gegenwärtig lebe ich allein . . . “, Hörstück in neun Bildern mit Texten von Henri Michaux, Textarran- gement, Komposition und Regie: Heiner Goebbels,

"Von Texten und Themen bewegt, schafft der Komponist bewegte Welt- und Klangbilder, die Horizonte verschieben oder neu öffnen. Diese vielperspektivische Dynamik kennzeichnet insgesamt die weitgespannte Reihe seiner Klanginstallationen und Musiktheatercollagen, sie gilt aber auch für die Binnenstruktur manches Einzelwerks. Jetzt prägt sie auch das überraschende Hörstück"..."Anders als Goebbels’ bisherige Arbeiten basiert „Gegenwärtig lebe ich allein . . . “ auf radikal reduziertem Material: „Ein Autor, eine Stimme, ein Klavier“ .....Mit bewusster und einleuchtender Konsequenz pflegt der Komponist hingegen nun in „Gegenwärtig lebe ich allein . . . “ eine für ihn neue Reduktionskunst. Bahnt sich da ein vitaler Altersstil des Endsechzigers Goebbels an? Oder strahlen da einfach die klaren typologischen Linien von Michaux’ Texten aus? Jedenfalls wirkt „Gegenwärtig lebe ich allein . . . “ staunenswert intensiv."

Eva-Maria Lenz
epd (DE), 15 January 2021